MCF Horse-Consult (Inhaber Marion Christine Fraede) bietet in Bayern, Schwaben, Deutschland, International Pferdesportberatung mit Projektberatung, Projektbetreuung und Unterstützung im Vertrieb, Marketing, Betriebswirtschaft, Prozessoptimierung, Qualitätsmanagemnt (QM), Event Management, Personalberatung, Pferdevermittlung. Eigene Reitanlage Pferdesportzentrum Honsolgen.

Die MCF Horse Consult ist Partner Pferdesportzentrum Honsolgen und MCF Consult, Inh. Marion Christine Fraede (Frede, Fräde, Wrede, Vrede). Marion ist im Manangement Consulting, Projekt Management, Projektmanagement, SOX Compliancy. Themen sind Pferdesport Beratung, Pferde Beratung, Pferdeberatung, Pferdebetriebe, Reitbetriebe Beratung, Pferde, Reiter, Pferdekauf, Pferdekaufberatung, Beratung Pferdeverkauf Hengste, Stuten, Fohlen, Dressurpferd, Springpferd, Beratung Pferdekauf Hengste, Stuten, Fohlen, Dressurpferd, Springpferd, Consulting, Zuchtberatung bzw. Zucht Beratung, Pferde Workshop bzw. Pferdeworkshop, Reitbetriebe, Pferdebetriebe. Qualitätszucht mit Fohlen aus 2006 und Fohlen aus 2007. Ein Fokus liegt in Reiter Bildung, Reiterworkshop, Reiter Weiterbildung, Berufsreiter, Pferdewirtschaftsmeister, Pferdewirt, Training, Coaching, Zuchtbetrieb Beratung und Pferdesport Optimierung, Qualitätsmanagement, Unternehmensberatung Sport, sowie Reitsport, Pferdekauf, Pferdeverkauf. Von Marktanalysen Pferdesport, Zucht, Wirtschaftlichkeit Bewertung, Ranking Verbesserung, strategische Planung Reitanlagen, Zuchtbetrieb, Reithalle, Stall in Zusammenarbeit mit Bauträgern, Landratsamt über Konzeption und Bau Begleitung. Hinzu kommt Deckhengste Pacht und Kauf, Schulpferde Vermittlung, Dressurpferde, Springpferde, Reitpferde, Zuchtpferde, Stuten. Eigenen Reitstall Pferdepsortzentrum in Buchloe."
LogoMCFHorse35
EnglishHomepage

Weitere, regelmäßig aktualisierte Informationen auch unter

www.fraede.de

LogoMCFConsult50
Qualität

Kernkompetenz Qualitätsmanagement (QM)

Was heißt Qualitätsmanagement und warum ist es auch für Ihren Pferdebetrieb so wichtig?

Die Definition lautet: QM ist die Planung, Steuerung und Überwachung der Qualität der Produktion und Ihrer Resultate. Das Qualitätsmanagement dient bevorzugt der Qualitätssicherung, ist somit kunden- als auch lieferantenorientiert und bezieht den Faktor „Mensch“ mit ein. Auf die Pferde übertragen bedeutet „Produkte“ z. B. Zuchtprodukt Pferd oder aber die Dienstleistungen Aufstallung und Ausbildung.

Das Qualitätsmanagement dient somit sowohl der Kontrolle und Verbesserung Ihres Services als auch Ihrer Wirtschaftlichkeit.

In das Qualitätsmanagement (QM) fließen viele unterschiedliche Aspekte aus Betriebswirtschaft und praktischer Umsetzung mit ein. Ihre Grundbasis ist die regelmäßige schriftliche Fixierung von Ist-Zustand und Soll-Überlegung. Aus diesen beiden Aspekten ergibt sich dann der notwendige Handlungsbedarf – auch GAP genannt.

Doch nicht nur die so genannten „Hard facts“ – Pferdestall, Innen- und Aussenanlagen, Maschinenpark, Kapitaldienste, Buchführung etc. – sondern auch die „Softskills“ – zwischenmenschlicher Umgang, Pferdeumgang, Unterrichtserteilung, nachbarschaftliche Kommunikation etc. -  fließen in diese Betrachtungen mit ein.

Mittels QM machen Sie Ihren Pferdebetrieb interessanter für Ihre Kunden, Geschäftspartner und Kapitalgeber. Sie weisen sich als qualifizierten Betriebsleiter aus, der sich darauf versteht einen mittelständigen Betrieb nach fiskalischen, wirtschaftlichen und menschlichen Faktoren hin zu führen.

Eine große Herausforderung ist es häufig, den Kunden (Pferdeeinsteller, Reitschüler etc.) zu vermitteln, dass auch ein Pferdebetrieb ein wirtschaftliches Unternehmen ist. Da wir uns hier in einer Branche bewegen, die vor allem seine Klienten im Freizeitbereich bedient, wird dies oft einfach nicht entsprechend wahrgenommen.

Die Aufgabe eines guten, unabhängigen Beraters kann es nicht sein, Ihnen die gesamte Verantwortung des Qualitätsmanagements abzunehmen. Viel mehr ist es unsere Aufgabe, Sie an diese Aufgabenstellung durch unsere Fachkompetenz heranzuführen, Ihnen einfache Wege aufzuzeigen und Sie zu qualifizieren.

Die jeweilige, notwendige Ausprägung ergibt sich aus einem Einführungsbesuch in Ihrem Pferdebetrieb und einem sehr offen zu führenden Gespräches. Ihr Berater ist nicht Ihr Gegner und er verpflichtet sich auch zu absoluter Diskretion über die ihm bekannt werdenden internen Daten.

So kann z. B. im Falle von durchaus auftretenden Meinungsverschiedenheiten mit Einstellern, ein qualifizierter externer Berater vermittelnd eingreifen. Dieser kann häufig Sachverhalte ohne störende Emotionen und mit nachgewiesenem Sachverstand für alle Seiten verständlich machen. Und – er ist Ihr „Blockungsfaktor“, hält Ihnen damit den Rücken frei, um weiterhin positiv auf Ihre Kunden zu wirken.

Sie sehen, das Qualitätsmanagement hat vielschichtige Ansatzpunkte, die Sie zu einem erfolgreichen, wirtschaftlich gesunden Pferdebetrieb führen können.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir weisen entsprechende Erfahrungswerte im Qualitätsmanagement von deutschen und internationalen Pferdebetrieben auf und unterstützen auch Sie gerne beim Etablieren Ihres eigenen Qualitätsmanagements.

Seitenanfang

 

[Willkommen] [Wir über uns] [Services] [Qualität] [Download] [Impressum]